Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung zum Unternehmer im Straßenpersonenverkehr / Omnibusunternehmer (IHK Abschluss)


Wer als Unternehmer Omnibusverkehr betreibt oder mit Personenkraftwagen Ausflugsfahrten, Ferienzielreisen oder Linienverkehr durchführen will, benötigt eine Genehmigung der Behörde.

Voraussetzung für die Erlaubnis ist neben der persönlichen Eignung und der finanziellen Leistungsfähigkeit, dass der Verkehrsleiter die fachliche Eignung zum Führen eines Personenkraftverkehrsunternehmens nachweist.

Dieser Lehrgang bereitet sie optimal auf den erfolgreichen Abschluss dieser IHK Prüfung zur Erlangung der fachlichen Eignung vor.

Das Seminar umfasst folgende Fachgebiete:

  • Recht: Personenbeförderungsrecht, Arbeitsrecht, Straßenverkehrsrecht, Sozialversicherungsrecht, Gewerberecht, Handelsrecht, Steuerrecht, BGB usw.

  • Kaufmännische und finanzielle Führung des Betriebes: Zahlungsverkehr, Finanzierung, Kosten und Leistungsrechnung, Beförderungsbedingungen, Kalkulation von Preisen, Buchführung, Versicherungswesen, Marketing usw.

  • Technische Normen und technischer Betrieb: Zulassen und Betrieb von Fahrzeugen, Instandhaltung und Untersuchung von Fahrzeugen, Gewichte und Abmessungen, Grundregeln Umweltschutz, Wartung Fahrzeuge. Telematik usw.

  • Straßenverkehrssicherheit: Unfallverhütung, Verkehrssicherheit, Grenzüberschreitender Gelegenheitsverkehr, Verkehrsregeln Nachbarstaaten, Beförderungsdokumente usw.

  • Dauer: 5-6 Termine à 4h

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.